volkeris@t-online.de

Kommunikation, Storytelling  & Gutes Schreiben

 

 

Von Fischen & Ködern: Politische PressearbeitIhr schreibt eine Presseerklärung nach der anderen, aber kein Journalist interessiert sich dafür? Das lässt sich ändern. Themen spannend aufzubereiten, gute Pressemitteilungen zu schreiben und Instrumente wie Interview, Hintergrundgespräch oder Pressekonferenz klug zu nutzen – das ist ein Handwerk, das sich lernen lässt.
Samstag, 29. Mai von 15 – 18 Uhr und Mittwoch, 2. Juni von 19:30 – 21:30 Uhr
oder
Montag, 21. Juni von 19.30 – 22 Uhr und Mittwoch, 23. Juni von 19:30 – 22 Uhr

Die Macht der Begriffe: FramingEs gibt keine nackten Fakten. Wenn wir kommunizieren, nutzen wir sprachliche Deutungsrahmen („Frames“). Ist das Glas halb voll oder halb leer? Sind „Querdenker“ Covidioten oder Pandemiebefürworter? Warum halten wir „Steueroasen“ nicht für schützenswerte Biotope? Wir trainieren im Seminar das Sprachbewusstsein – damit wir uns nicht mit ungeschickt gewählten Worten selbst ins Knie schießen, sondern unsere politischen Ideen erfolgreich transportieren.
Samstag, 3. Juli, von 10 – 17 Uhr (mit Mittagspause)
oder
Montag, 12. Juli von 19.30 – 22 Uhr und Mittwoch, 14. Juli von 19:30 – 22 Uhr

Social Media für Einsteiger*innen – Man muss Facebook, Instagram und Co. nicht mögen – aber ohne sie überlässt man der Konkurrenz und vor allem den Hetzern wichtige Kommunikationswege. Wie stemmt man ohne großes Budget eine Social-Media-Strategie? Welche Inhalte kommen an? Wie geht man mit Kommentaren von blöd bis hasserfüllt um? Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die noch keine oder nur geringe Erfahrung mit Sozialen Medien gesammelt haben.
Montag, 17. Mai und Mittwoch, 19. Mai, jeweils von 19:30 – 22 Uhr
oder
Samstag, 29. Mai von 10 – 13 Uhr und Montag, 31. Mai von 19:30 – 22 Uhr
oder
Montag, 7. Juni und Mittwoch, 9. Juni, jeweils von 19:30 – 22 Uhr

Reden schreiben – Reden halten (mit Rhetorik-Coach Isabell Binder) – Wer überzeugen will, muss gut reden. Schlaue Gedanken und klare Positionen reichen nicht – sie müssen auch rüberkommen. Wie arbeite ich die wichtigsten Botschaften heraus, wie verpacke ich sie in klare Sprache? Wie baue ich einen Spannungsbogen, wie hole ich meine Zuhörer ab? Und wie spreche ich so, dass die Botschaft ankommt, laut und deutlich? Wie halte ich mit Körpersprache die Spannung? Und was ist mit diesem verflixten Lampenfieber?
Samstag, 24. April, 10-17 Uhr
oder
Samstag, 8. Mai, 10-17 Uhr
oder
Samstag, 19. Juni, 10-17 Uhr
oder
Samstag, 10. Juli, 10-17 Uhr